Baden-Württemberg sieht die Zukunft der Digitalisierung in den Händen der Kommunen. Mit dem Projekt „Kommunale Digitallotsen“ finanziert das Land künftig die Qualifizierung von kommunalen Beamten. In sämtlichen Städten, Gemeinden und Landkreisen im Südwesten sollen Verwaltungsmitarbeiter für das Projekt gewonnen und zu digitalen Multiplikatoren ausgebildet werden.

Die Qualifizierung erfolgt in einem dreitägigen Seminar. Jede Kommune hat die Möglichkeit, mindestens einen Mitarbeiter zum Digitallotsen ausbilden zu lassen. Bis zum August 2020 soll die Ausbildung von 1.600 Mitarbeitern abgeschlossen sein. Doch auch nach der Ausbildung sollen sich die Digitallotsen in regelmäßigen Netzwerktreffen miteinander austauschen und weiterbilden lassen.

Autor: Dipl.-Jur. Niklas Mühleis, LL.M., Kanzlei Heidrich Rechtsanwälte in Hannover, www.recht-im-internet.de

    Verpassen sie keine Beiträge mehr!

    Wenn Ihnen dieser Beitrag gefällt, abonnieren Sie unsere Newsletter. Dann entgeht Ihnen kein Insidas Artikel mehr.

    Datenschutzhinweis

    Mit dem Abonnement des Newsletters messen wir auch Reichweite und Erfolg, um diesen noch interessanter zu gestalten. Die Einwilligung kann mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Ausführliche Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

    Tipps zur Nutzung der Webanalytik-Plattform Matomo

    Tipps zur Nutzung der Webanalytik-Plattform Matomo

    Tipps zur Einstellung Matomo ermöglicht das Tracking von Webseitenbesucherinnen und -besuchern mittels Cookies oder JavaScript. Auch im Hinblick auf die zunehmende Verbreitung von Schutzmechanismen in Webbrowsern ist ein Tracking per JavaScript dem Tracking durch...

    read more
    Datenschutz bei Veranstaltungen

    Datenschutz bei Veranstaltungen

    Einladungen, Veranstaltungsbilder, Videoaufnahmen – öffentliche Veranstaltungen zu organisieren bergen viele Herausforderungen, vor allem aus datenschutzrechtlicher Sicht. Gerade im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit werden von Gemeinden verschiedenste Veranstaltungen...

    read more
    In die Cloud, aber richtig?

    In die Cloud, aber richtig?

    In der aktuellen Corona-Krise mit Home Office, Online-Meetings uvm. ist der Zugriff auf Daten oder Software über das Internet verbreiteter denn je. Immer mehr Privatpersonen und Unternehmen nutzen im täglichen Leben Angebote und Dienste aus der Cloud, eine Zukunft...

    read more