Laut dem neuestem Digitalisierungsranking der Unternehmensberatung Haselhorst Associates haben 55 % der deutschen Kommunen mit der Digitalisierung noch nicht einmal begonnen. Das geht aus der Studie „Digitales Städteranking 2018“  vor, die untersucht hat, wie weit die 400 größten deutschen Städte und Gemeinden mit ihren Smart-City-Maßnahmen sind. Analysiert wurden jeweils die digitale Infrastruktur, Smart Mobility, E-Government und Smart Health. Dafür werteten die Forscher amtliche Statistiken aus.

Den ersten Platz im Städteranking belegt die Hansestadt Hamburg mit einer Umsetzungsrate von 38% in Sachen Digitalisierung, auf den Plätzen zwei und drei folgen Bonn und München. Der Studie zufolge haben jedoch 55 % der untersuchten Kommunen mit der Digitalisierung in in den Smart-City-Bereichen noch nicht einmal angefangen.


Autor
: Dipl.-Jur. Niklas Mühleis, LL.M., Kanzlei Heidrich Rechtsanwälte in Hannover, www.recht-im-internet.de


    Verpassen sie keine Beiträge mehr!

    Wenn Ihnen dieser Beitrag gefällt, abonnieren Sie unsere Newsletter. Dann entgeht Ihnen kein Insidas Artikel mehr.

    Einwilligungserklärung Datenschutz