Das diesjährige komuna Kunden Forum findet vom 18. bis 20. September 2018 in Altdorf bei Landshut statt. Zu den Highlights der Vortragsthemen zählen die Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes, der Status der EU-DSGVO nach deren Einführung und die möglichen Reaktionen und Rechte der Bürger sowie die daraus folgenden Pflichten der Verwaltungen.

Die Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) im BayernPortal – damit setzt sich Carolin Stimmelmayr in ihrem etwa 45 Minuten dauernden Vortrag am Donnerstag auseinander. Carolin Stimmelmayr ist als Leiterin des Referats E-Government und Digitale Verwaltung im zuständigen Bayerischen Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat tätig.

Weitere produktunabhängige Vorträge widmen sich dem Thema Datenschutz und hier referieren gleich zwei anerkannte Experten: Thomas Hofer und Joerg Heidrich.

Thomas Hofer, Akademischer Direktor und Leiter des Rechtsinformatikzentrums an der LMU München, beschäftigt sich am Dienstag und Mittwoch mit der Zeit nach dem 25. Mai 2018: „117 Tage EU-Datenschutz-Grundverordnung, 1002 Tage Bay. E-Governmentgesetz – wo stehen Sie und was ist (noch) zu tun?“ lautet sein Vortragstitel.

Am Donnerstag schließt Rechtsanwalt Joerg Heidrich das DSGVO-Thema mit seinem Vortrag „Auskunft, Löschen, Schadenersatz: Betroffenenrechte in der DSGVO“ ab. Joerg Heidrich ist Fachanwalt für IT-Recht, zertifizierter Datenschutzbeauftragter (TüV), Mitglied des Deutschen Presserats und Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover. Seit 2001 ist Heidrich Justiziar und Datenschutzbeauftragter des Heise Verlages.

Nach den rund 45 Minuten dauernden Vorträgen sowie während des jeweils nachfolgenden Mittagessens stehen die Referenten für Fragen zur Verfügung, versichert der Veranstalter. Weitere Details zu den einzelnen Veranstaltungen sind im Vortragsprogramm auf der komuna Webseite verfügbar.


    Verpassen sie keine Beiträge mehr!

    Wenn Ihnen dieser Beitrag gefällt, abonnieren Sie unsere Newsletter. Dann entgeht Ihnen kein Insidas Artikel mehr.

    Einwilligungserklärung Datenschutz