Datenübermittlungen nach dem US CLOUD Act

Datenübermittlungen nach dem US CLOUD Act

Durch den sog. CLOUD Act (Clarifying Lawful Overseas Use of Data Act, verabschiedet vom US-Kongress im März 2018) erhalten US-Behörden das Recht, auch dann auf gespeicherte Daten zuzugreifen, wenn die Speicherung außerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika erfolgt. Anlass für den CLOUD Act waren Probleme der Behörden, insbesondere im Bereich…
Weiterlesen
Daten in der Cloud – nichts für Kommunen?

Daten in der Cloud – nichts für Kommunen?

Diese Meldung sorgte Anfang März dieses Jahres für öffentliche Aufregung: Die deutsche Bundespolizei speichert für die Aufnahme von Körperkameras (Bodycams), Daten in Amazons AWS-Cloud. Nicht nur die Tagesschau berichtete am 3. März darüber, sondern u.a. auch die Neue Osnabrücker Zeitung (NOZ) und der Nachrichtendienst heise online. Das Bundespolizeipräsidium teilte der…
Weiterlesen