Sicheres und rechtskonformes Arbeiten in Zeiten von COVID-19

Sicheres und rechtskonformes Arbeiten in Zeiten von COVID-19

Die Corona-Pandemie hat weitreichende Folgen für Gesellschaft und Wirtschaftsleben: Das öffentliche Leben ist stark eingeschränkt, viele Verwaltungen begrenzen den Besucherverkehr, zahlreiche Unternehmen werden für ihre Arbeitskräfte auf das Instrument der Kurzarbeit zurückgreifen müssen. Die IT bietet in diesem Kontext die Möglichkeit, die Verbreitung von Corona im eigenen Unternehmen zu verhindern. Dazu…
Weiterlesen
Twitter adé?!

Twitter adé?!

Im November 2017 richtete der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (LfDI), Dr. Stefan Brink, einen Twitter-Account für seine Behörde ein und twitterte seit dem mit großem Erfolg zu aktuellen Themen aus der Welt des Datenschutzes und der Informationsfreiheit. Mit dem neuen Angebot wollte der LfDI seine Zielgruppen noch…
Weiterlesen
Das BSI warnt erneut vor Trojaner-Angriffen

Das BSI warnt erneut vor Trojaner-Angriffen

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat seine Warnung vor dem Trojaner Emotet erneuert. Laut BSI habe es durch die Schadsoftware in der letzten Septemberwoche erhebliche Schäden in der deutschen Wirtschaft sowie bei Behörden und Organisationen gegeben. Emotet verbreitet sich durch massenhafte Spam-Mails, die als vermeintliche Antworten auf…
Weiterlesen
OpenPGP-Verschlüs­se­lung vom BSI zugelassen

OpenPGP-Verschlüs­se­lung vom BSI zugelassen

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informations­technik (BSI) hat für die Über­tragung von vertraulichen Dokumenten der niedrigsten Sicherheits­stufe „nur für den Dienst­gebrauch“ (VS-NfD) die Nutzung von OpenPGP zugelassen. Damit können kommunale Verwaltungen nun auf die kostenfrei nutzbaren Software­lösungen Gpg4win für Microsoft Windows sowie auf eine Konfiguration von GnuPG für Linux…
Weiterlesen
Ransomware-Attacken auf deutsche Kommunen

Ransomware-Attacken auf deutsche Kommunen

Dem Global Application & Network Security Report 2018–2019 von Radware zufolge werden 45 % der Städte und Gemeinden täglich oder wöchentlich angegriffen. Bei Ransomware handelt es sich um erpresserische Trojaner, die sich zumeist über Spam Zutritt auf fremde Computersysteme verschaffen und Dateien verschlüsseln. Die Verantwortlichen hinter der Attacke kündigen den Betroffenen…
Weiterlesen
Stadt München zentralisiert digitale Dienste mit einem Login

Stadt München zentralisiert digitale Dienste mit einem Login

Parkscheine einlösen, Konzerttickets kaufen oder sich ein U-Bahn Ticket holen, all dies funktioniert in München über eigens von der Stadt zur Verfügung gestellte Apps. Zukünftig erhalten die Bürger Zugriff auf all diese Dienste über einen zentralen Login, anstatt über viele verschiedene. Der M-Login soll Zugang zu sämtlichen digitalen Services der…
Weiterlesen