Die Mehrheit der Kommunen verschläft die Digitalisierung
21. Januar 2019

Die Mehrheit der Kommunen verschläft die Digitalisierung

Laut dem neuestem Digitalisierungsranking der Unternehmensberatung Haselhorst Associates haben 55 % der deutschen Kommunen mit der Digitalisierung noch nicht einmal begonnen. Das geht aus der Studie „Digitales Städteranking 2018“  vor, die untersucht hat, wie weit die 400 größten deutschen Städte und Gemeinden mit ihren Smart-City-Maßnahmen sind. Analysiert wurden jeweils die…
Weiterlesen
21. Januar 2019

Kleinstadt schaltet Facebook-Fanpage ab

Die hessische Kleinstadt Neustadt im Landkreis Marburg-Biedenkopf hat wegen Datenschutzbedenken ihre Facebook-Fanpage abgeschaltet. Anlass, so die Stadt, seien die Datensammelwut des Social-Media-Riesen und ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs, das die Betreiber von Facebook-Seiten verpflichtet, künftig Datenschutzerklärungen vorzuhalten. Die Stadtverwaltung möchte künftig auf andere Informationskanäle setzen, um die Bürgerinnen und Bürger zu…
Weiterlesen
7. Januar 2019

Termine Januar – März 2019: IT-Sicherheit, IoT-Kongress, secIT Hannover

Ab 17. Januar 2019: Veranstaltungsreihe „Chefsache IT-Sicherheit“: IT-Gefahren (er)kennen und handeln  In der kostenfreien Vortragsreihe „Chefsache: IT-Sicherheit“ erfahren Sie an vier Abenden kompakt und praxisnah, welche Gefahrenquellen lauern und was Sie ganz konkret tun können, um Ihr Unternehmen zu schützen. Die Vorträge richten sich vor allem an Entscheidungsträger aus kleinen…
Weiterlesen
2. Januar 2019

2019 – wohin entwickeln sich Datenschutz und Informationssicherheit?

Die Ausdehnung des IT-Sicherheitsgesetzes, die europäische ePrivacy-Verordnung, die ISO-Zertifizierung für den Datenschutz – das Jahr 2019 dürfte einige gesetzliche Neuerungen im Bereich Informationssicherheit und Datenschutz bringen. Nicht zuletzt deshalb wird die Rolle der Datenschutzbeauftragten in Unternehmen und öffentlichen Stellen immer wichtiger. Durch Digitalisierung und E-Government nimmt die Informationsverarbeitung im öffentlichen…
Weiterlesen
2. Januar 2019

Die Förderabwicklung von ISIS12 ändert sich

Seit 1. Januar 2019 liegt die Abwicklung der Förderung von ISIS12-Projekten bei der Regierung von Oberfranken mit Sitz in Bayreuth. Mehrere Jahre lang war das Bayerische IT-Sicherheitscluster e.V. Ansprechpartner der bayerische Kommunen und Gebietskörperschaften bei der Förderabwicklung. „Mit dem kommenden Jahr werden neben ISIS12 auch die Einführung des IT-Grundschutzes des BSI…
Weiterlesen
2. Januar 2019

insidas in der Allianz für Cybersicherheit

Seit Ende 2018 ist insidas Mitglied in der Allianz für Cybersicherheit (ACS) des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Mit der 2012 gegründeten Allianz verfolgt das BSI as Ziel, die Widerstandsfähigkeit des Standorts Deutschland gegenüber Cyberangriffen zu stärken. Insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen profitieren vom fachlichen Austausch mit anderen…
Weiterlesen
18. Dezember 2018

DATABUND-Forum 2019 zum E-Government

Das zweitägige DATABUND-Forum findet 2019 bereits im Februar statt. Am 21. und 22. Februar lädt der Verband für mittelständische IT-Dienstleister und Softwarehersteller für den öffentlichen Sektor e.V. nach München ein. Thema der Veranstaltung sind „Neue Konzepte für eGovernment in Deutschland“. Der Untertitel „Reichen die eingeleiteten Maßnahmen – oder ist ein…
Weiterlesen
17. Dezember 2018

DSGVO-Schonfrist abgelaufen?

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist seit dem 25. Mai 2018 unmittelbar geltendes Recht. Die Aufsichtsbehörden standen und stehen ebenso wie die verantwortlichen Stellen vor der Herausforderung, sich mit der neuen Rechtslage, insbesondere mit der Vielzahl neuer Rechtsbegriffe, vertraut zu machen. Am 13. August 2018 hat der Bayerische Ministerrat den Beschluss gefasst,…
Weiterlesen
17. Dezember 2018

EU fördert WLAN-Hotspots in Kommunen

Das Programm WiFi4EU geht bald in die nächste Runde. Mit jeweils 15.000 € fördert die EU bereits in über 200 deutschen Kommunen die Einrichtung und Wartung von freien WLAN-Hotspots. Die Kommunen müssen sich lediglich verpflichten, die aufgestellten Hotspots drei Jahre lang zu unterhalten und zu warten. Anfang 2019 beginnt der nächste…
Weiterlesen
17. Dezember 2018

Kommunale Digitallotsen in Baden-Württemberg

Baden-Württemberg sieht die Zukunft der Digitalisierung in den Händen der Kommunen. Mit dem Projekt „Kommunale Digitallotsen“ finanziert das Land künftig die Qualifizierung von kommunalen Beamten. In sämtlichen Städten, Gemeinden und Landkreisen im Südwesten sollen Verwaltungsmitarbeiter für das Projekt gewonnen und zu digitalen Multiplikatoren ausgebildet werden. Die Qualifizierung erfolgt in einem…
Weiterlesen
17. Dezember 2018

Digitale Verwaltung im europäischen Vergleich

Das „Digital Government Barometer“ untersucht regelmäßig die Wahrnehmung von digitalen Verwaltungsdiensten in mehreren europäischen Ländern. Die Ergebnisse der Studie für 2018 zeigen, dass die Nutzung von Online-Diensten der Behörden in Deutschland zunimmt. Im Jahr 2018 hat jeder zweite Bundesbürger entsprechende Angebote wahrgenommen – eine Steigerung um 17 %. Allerdings haben…
Weiterlesen
17. Dezember 2018

Digitalpakt für Schulen verzögert sich

Der Digitalpakt für Schulen gerät ins Stocken. Mit einer Änderung des Grundgesetzes hätte sich der Bund an den Kosten der Digitalisierung in den Schulen beteiligen dürfen. Die Bildungspolitik ist eigentlich originäre Angelegenheit der Bundesländer. Um ein einheitliches Niveau der Digitalisierung in allen deutschen Schulen sicherzustellen sollte der Bund als Finanzier dieser…
Weiterlesen
13. Dezember 2018

Auf ein Wort!

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) lässt uns nicht los – und nicht nur uns. In dieser Woche plakatierte die Münchner „Abendzeitung“ ihren stummen Verkäufer mit der Schlagzeile „Kein Geld mehr für Bedürftige – wegen Datenschutz“. Man musste dann schon bis Seite 14 blättern, um die Hintergründe zu erfahren. Die stellten sich wie…
Weiterlesen
13. Dezember 2018

IT-Sicherheit in Sachsens Kommunen wird gerügt

Der Sächsische Landesrechnungshof hat die IT-Sicherheit der Kommunen des Landes geprüft und kommt zu einem durchwachsenen Fazit. Die Umsetzung der IT-Sicherheit sei unsystematisch und lückenhaft. Passwörter seien vielfach zu einfach oder würden zu lange genutzt werden. Der Grund für diese Defizite läge in vielen Fällen bei den Landkreisen, welche keinen…
Weiterlesen
13. Dezember 2018

WhatsApp verstößt gegen DSGVO

Diese App sollten Kommunen von den Diensthandys besser schnell verbannen. Der beliebte Messenger-Dienst WhatsApp stand in der Vergangenheit bereits des Öfteren in der Kritik. Nun bahnt sich neuer Ärger an. Die Landesdatenschützer aus Bayern, und Hamburg monieren, dass die Facebook-Tochter sich nicht an die Regelungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) hält. So hatte…
Weiterlesen
10. Dezember 2018

Werden DSGVO-Verstöße doch abgemahnt?

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Experten befürchten, dass Abmahnanwälte das neue Datenschutzrecht dazu nutzen könnten, um aus tatsächlichen oder vermeintlichen Verstößen gegen die DSGVO ein „Geschäftsmodell“ zu machen und  insbesondere fehlende oder unzureichende Datenschutzinformationen auf Internetauftritten nutzen. Schon kurz nach der Geltung der DSGVO hatten einzelne Anwälte…
Weiterlesen
10. Dezember 2018

Praktische Hilfen zu Informationspflichten

Informationspflichten des Verantwortlichen gegenüber betroffenen Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten waren schon im „alten“ Datenschutzrecht verankert (vgl. etwa Art. 16 Abs. 3 Bayerisches Datenschutzgesetz in der bis zum 24. Mai 2018 geltenden Fassung). Im Vergleich dazu sieht die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Art. 13 und 14 DSGVO jedoch deutlich umfassendere…
Weiterlesen
3. Dezember 2018

Das BayLDA verstärkt Kontrollen zur DSGVO

Auch das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) hat seine Prüfaktivitäten wieder verstärkt aufgenommen und neue flächendeckende Datenschutzkontrollen in Bayern angestoßen. Im Fokus der aktuellen Prüfungen steht der sichere Betrieb von Online-Shops, der Schutz vor Verschlüsselungstrojanern in Arztpraxen, die Erfüllung der Rechenschaftspflicht bei Großkonzernen und mittelständischen Unternehmen sowie die Umsetzung der…
Weiterlesen
30. November 2018

Kommunen in Niedersachsen auf dem DSGVO-Prüfstand.

Für niedersächsische Kommunen wird es ernst. In Niedersachsen werden derzeit 150 Kommunen zum Stand der Umsetzung der DSGVO befragt. Ein gutes halbes Jahr nach dem Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) soll ein Zwischenstand abgerufen werden wie weit die Umsetzung in den niedersächsischen Kommunen vorangeschritten ist. Befragt werden 12 Landkreise, 3 kreisfreie Städte, 3…
Weiterlesen
30. November 2018

Information ist Pflicht

Die Bayerische Datenschutzbehörde gibt Orientierungshilfe für Informationspflichten nach DSGVO heraus. Eine der zahlreichen Änderungen welche die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) mit sich bringt sind die neuen Informationspflichten nach den Artikeln 13 u. 14 DSGVO. Diese Informationspflichten gelten im besonderen Maße für kommunale Verwaltungen, deren Dienstabläufe zum großen Teil auf der Erhebung und…
Weiterlesen
30. November 2018

Facebook-Seiten brauchen Datenschutzerklärung

Auf Städte, Gemeinden und Landkreise die eine Facebook-Seite betreiben kommen neue Pflichten zu. In Zukunft muss eine gemeinsame Datenschutzerklärung auf jeder Facebook-Seite vorgehalten werden. Facebook-Fan-Seiten sind für viele Kommunen ein wichtiges Kommunikationsmittel, um mit ihren Bürgerinnen und Bürgern in Kontakt zu bleiben – trotz allen Ärgers. So wurde beispielsweise die…
Weiterlesen
14. November 2018

BfDI: Datenpannen steigen – auch Kommunen betroffen

Der Meldepflicht von Datenpannen wird in einem höheren Ausmaß nachgekommen, also vor dem 25. Mai 2018. Dies belegt die deutlich gestiegene Anzahl von Meldungen. Seit dem 25. Mai wurden von der Bundesbeauftragten für Datenschutz und Informationssicherheit (BfDI) insgesamt 1.004 Datenschutzverletzungen in Deutschland registriert. Einen schwerwiegenden Verstoß meldete auch eine Gemeinde…
Weiterlesen
12. November 2018

Trojaner statt Rechnung

Ein neuer Virus infiziert zur Zeit massenhaft PCs mit Malware. Dieser tarnt sich zunächst als Word-Dokument, welches angeblich eine Rechnung enthält. Die Mails mit der gefälschten Rechnung stammen scheinbar von Kollegen, Freunden oder Geschäftspartnern. Hinter dem Word-Dokument steckt jedoch ein Trojaner, der die Rechner infiziert und vor dem derzeit auch…
Weiterlesen
16. Oktober 2018

Kurz vor Wahlsonntag: CSU-Online-Shop gehackt

Nach Meldung des Online-Dienstes heise Security, wurde der CSU-Online-Shop im Vorfeld der Landtagswahl am 15. Oktober 2018 gehackt. Seit mindestens 5. Oktober sammelte ein bösartiges Skript die personenbezogenen Daten der Käufer. Wie heise Security weiter berichtet, hat der unabhängige Sicherheitsforscher Willem de Groot die Sicherheitslücke entdeckt. Dabei drangen die unbekannten…
Weiterlesen