Drohnen im öffentlichen Einsatz

Die Feuerwehr Darmstadt geht neue Wege in der Brandbekämpfung und setzt bei einem neuen Projekt auf die Nutzung von Drohnen. Als Aufklärungshilfe aus der Luft sollen die Drohnen Luftaufnahmen machen, welche in Echtzeit ausgewertet werden. Die Stadt Darmstadt verspricht sich hiervon eine präzisere Aufklärung und eine Erhöhung der Sicherheit der…
Weiterlesen

Stadt München zentralisiert digitale Dienste mit einem Login

Parkscheine einlösen, Konzerttickets kaufen oder sich ein U-Bahn Ticket holen, all dies funktioniert in München über eigens von der Stadt zur Verfügung gestellte Apps. Zukünftig erhalten die Bürger Zugriff auf all diese Dienste über einen zentralen Login, anstatt über viele verschiedene. Der M-Login soll Zugang zu sämtlichen digitalen Services der…
Weiterlesen

DSGVO-Umsetzung: Kommunen in Niedersachsen haben erheblichen Nachholbedarf

In Niedersachsen wurde durch die Landesbeauftragte für den Datenschutz der Stand der DSGVO-Umsetzung in 150 Städten, Landkreisen und Gemeinden geprüft. Das Ergebnis zeigt, dass die Kommunen noch einen erheblichen Nachholbedarf aufweisen. So gab es Defizite bei sämtlichen geprüften Kommunen zu beanstanden. In wenigen Fällen seien diese jedoch als sehr gering…
Weiterlesen

Nationaler Atlas der Netzabdeckung geplant

Die große Koalition hat sich auf eine Reform des Gesetzes zum Ausbau digitaler Hochgeschwindigkeitsnetze (DigiNetz-Gesetz) geeinigt. Geplant ist hierfür auch eine Karte die über die lokale Mobilfunknetzabdeckung informiert, welche von der Bundesnetzagentur veröffentlich werden soll. Die hierfür notwendigen Informationen sollen die jeweiligen Netzbetreiber verpflichtend liefern. Hierzu soll das Telekommunikationsgesetz (TKG)…
Weiterlesen
Rheinland-Pfalz: „Interkommunales Netzwerk digitale Stadt“ gestartet

Rheinland-Pfalz: „Interkommunales Netzwerk digitale Stadt“ gestartet

In Rheinland-Pfalz wurde im Mai mit dem Vernetzungstreffen „Interkommunaler Austausch – Digitalisierung“ in Kaiserslautern das Netzwerk der digitalen Städte in Rheinland-Pfalz gestartet. Initiiert wurde das Vernetzungstreffen vom Innenministerium des Landes Rheinland-Pfalz, um digitale Projekte vorzustellen und durch den Austausch der Kommunen untereinander voranzubringen. Das Netzwerk startet zunächst mit nur vier…
Weiterlesen
Kommunen sollen in BW beim Netzausbau helfen

Kommunen sollen in BW beim Netzausbau helfen

In Baden-Württemberg startet eine Taskforce für Mobilfunk. Unter Federführung des Wirtschaftsministeriums soll sie für eine landesweite 4G-Netzabdeckung sorgen und die zügige Einführung des 5G-Netzausbaus vorbereiten, und zwar in Zusammenarbeit mit den kommunalen Landesverbänden, den Wirtschaftskammern und den Telekomminikationsunternehmen. Aktuell liegt die Mobilfunkabdeckung in Baden-Württemberg laut Wirtschaftsministerium bei 95,4 % der…
Weiterlesen

Datenpanne: Grundsteuer­bescheide gehen an falsche Empfänger

Die Stadt Hattingen in Nordrhein-Westfalen hat Grundsteuerbescheide an die falschen Empfänger verschickt. Grund für die Datenpanne war offenbar eine Fehlbedienung der Kuvertiermaschine: Einige Bürgerinnen und Bürger fanden im Umschlag bis zu drei Bescheide vor, ihren eigenen und die von anderen Personen, während einige Steuerpflichtige gar keinen Bescheid erhielten. Betroffen sind…
Weiterlesen
Smart Citys: Jetzt für die Förderung bewerben

Smart Citys: Jetzt für die Förderung bewerben

Das Bundesministerium für Inneres (BMI) fördert im Rahmen der Digitalisierungskampagne der Bundesregierung Smart City-Modellprojekte. Kommunen und Gemeindeverbände können sich noch bis zum 17. Mai 2019 für die erste Staffel bewerben. Um möglichst vielfältige Erfahrungen zu sammeln, strebt das Ministerium eine Verteilung der Modellprojekte in den vier folgenden Kategorien an: Großstädte…
Weiterlesen

Hacker greifen den Kreis Schleswig-Flensburg an

Der Kreis Schleswig-Flensburg in Schleswig-Holstein ist Ziel eines Hackerangriffes geworden. Die Täter griffen die Daten von 837 Bürgern des Landkreises ab, und zwar ihre Namen, E-Mail-Adressen, Geburtsdaten und Telefonnummern. Geld abheben oder die Computer der betroffenen Bürger lahmlegen könnten die Hacker mit den Daten nicht, sagte Schleswig-Hosteins oberste Datenschützerin Marit…
Weiterlesen
IT-Sicherheit: Testat zur Basisabsicherung für Kommunen

IT-Sicherheit: Testat zur Basisabsicherung für Kommunen

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) bietet kommunalen Verwaltungen und anderen Institutionen ein Testat zum IT-Grundschutz an. Grundlage sind die Basisanforderungen aus dem IT-Grundschutzkompendium des BSI, das kostenlos zur Verfügung steht. Diese Basisanforderungen sorgen für eine erste Absicherung von allen Geschäftsprozessen einer Kommune und verstehen sich als Einstieg…
Weiterlesen